header

Handball E-Jugend

flyer ej

Beachhandballturnier für Hobby- und Jugendfunteams 23./24. Juni 2018

4. Ichenhausener sun and fun Beach-Cup mit Party

Wir möchten Euch, Eure Familien und Freunde herzlich ins Stadtbad Ichenhausen und dem damit verbundenen Gaudi-/Fun-Beachhandballturnier einladen.

Turnierbeginn: Samstag 13:00 Uhr Fun Hobbyteams aus Ichenhausen u. a.
Sonntag 10:00 Uhr Fun EJ und DJ (alles gemischt möglich)2017 04 30 stadtbad

Spielort: Das Beach-Handballfeld im Freibad Ichenhausen (dort gibt’s auchh Beach-Volleyballfelder, Kletterfelsen, Kneipbecken, Trimmgeräte, Tischtennisplatten, Mühlespiel, Wasserrutsche….) – Der Eintritt ist frei!

Gespielt wird mit den Jahrgängen der Saison 2018/2019 und nach den aktuellen Beachhand- ballregeln des DHB. Die Spielzeit richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer.

Schiedsrichter werden von uns gestellt.

Und wir richten vor Ort bei der Spielleitung auch eine Spielerbörse ein.

 

Infos auch auf unserer Homepage www.handball-ichenhausen.de

Teilnahmebestätigung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Da uns nur 1 Feld zur Verfügung steht, kann nur eine begrenzte Anzahl an Mannschaften am Turnier teilnehmen. Also meldet Euch so schnell als möglich an.

Während des Turniers wird am Getränke- und Verpflegungsstand direkt beim Beachfeld für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen, Obst, frischen antialkoholischen Kaltgetränken, Grillstand usw. bestens gesorgt.

Rahmenprogramm nach Wetterlage:

  • Samstag Abend Beach-Handballparty (habapa) evtl. mit DJ
  • Sonntag evtl. Frühschoppen mit Grillbude, bay./schwäb. Köstlichkeiten, Bierausschank

Der Spaßfaktor ist am größten, wenn sich möglichst alle Teams an der Abendveranstaltung beteiligen. Daher haben wir uns entschlossen, von den Mannschaften keinen Eintritt zu verlangen.

Wir freuen uns Euch zahlreich im Freibad begrüßen zu dürfen.

Abt. Handball
SC Ichenhausen

 

Wichtiger Hinweis:
Wir können dieses Turnier nur dank des Freibades und aufgrund unserer Einnahmen aus dem Verkauf von Getränken und Essen finanzieren.

Achtung: Ein Schwimmen ohne Aufsicht bzw. nach Freibadschluss sowie das Mitbringen von alkoholischen Getränken ist ausdrücklich verboten. Insbesondere jegliche Spirituosen werden konfisziert.

Start in die neue E-Jugend !

Du bist zwischen 7 und 10 Jahre alt und möchtest einen temporeichen, schnellen Sport erlernen, dann komm ins E-Jugend Training der Ichenhausener Handballer. Jungen und Mädchen sind gleichermaßen erwünscht.

Wir starten am Donnerstag den 12.April 2018, das Training geht von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und findet in der Franziska-Ziehankhalle statt. Das Training wird von ausgebildeten Übungsleitern durchgeführt die euch mit Spaß an den Sport heranführen.

Gerne kannst Du auch nur mal zum Probetraining vorbei kommen !

Die Stunde der Linkshänder

Den zweiten Tabellenplatz verteidigt haben die Bezirksliga-Handballer des SC Ichenhausen. Gegen den TSV Meitingen gewannen sie 37:32. Das deutliche Ergebnis täuscht allerdings ein wenig über den Spielverlauf hinweg. Die Königsblauen kamen schlecht ins Spiel. Eine offene Abwehrreihe und viele technische Fehler gaben den Gästen die Chance, auf 1:5 davonzuziehen. Nach fünf Minuten war Coach Tobias Steck gezwungen, die erste Auszeit zu nehmen. So richtig gelang es dem SCI aber auch danach nicht, die Gäste in den Griff zu bekommen. Mit einem Drei-Tore-Rückstand (17:20) ging es zur Halbzeit in die Kabine. In der 40. Minute gingen die Hausherren zum ersten Mal in Führung (25:24). Beim SCI begann es jetzt zu laufen. Es war die Stunde der Linkshänder: Rückraumwerfer Istvan Walzcer versenkte den Ball neun Mal aus der Distanz, Nick Unger tankte sich unermüdlich durch die Abwehrreihen und netzte acht Mal ein. Auch Torwart Manuel Laumer steigerte sich von Minute zu Minute. (zg)

SC Ichenhausen Laumer, Thalhofer; Yapicioglu (5), Unger (8), Englet (1), Marko, T. Hornung (7/2), Walzcer (9), Miethsam (1), Lindner (2), Rösch (3), F. Hornung (1)

SCI-Handballer sind zurück in Bezirksoberliga Kantersieg gegen Aichach II macht den Aufstieg perfekt

Konzentriert gingen die Handballer des SC Ichenhausen in dieses besondere Bezirksliga-Heimspiel gegen Aichach II. Sie wussten, dass sie mit einem Sieg ihr Saisonziel, den Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga, erreichen würden. Die Königsblauen glänzten von Beginn an vor den zahlreichen Zuschauern durch eine starke Abwehrleistung. Im Angriff stach in den Anfangsminuten vor allem Routinier Istvan Walczer heraus, der die ersten Tore für die Hausherren kompromisslos ins gegnerische Tor nagelte. Tobias Hornung, an diesem Abend der beste Werfer des SCI, tat es ihm gleich und netzte ebenfalls gekonnt aus dem Rückraum ein. Zur Halbzeit hatten die Ichenhauser schon einen komfortablen Vorsprung (16:10). Nach der Pause ging die Machtdemonstration der Blauen weiter, da sie weiter die Zeitstrafen der Aichacher geschickt ausnutzten und die Chancen auch größtenteils zu Toren verwandelten. Nach fünf gespielten Minuten stand es schon 21:11. Spielmacher Max Schubert zog gekonnt die gegnerischen Abwehrreihen auseinander, Torhüter Manuel Laumer vernagelte sein Tor. Am Ende trennten sich die Mannschaften mit 36:22, der Jubel kannte keine Grenzen. Großen Anteil an der Rückkehr hat Trainer Tobias Steck. Er hatte die Mannschaft nach dem Abstieg aufgerichtet und sie auf die Erfolgsspur gebracht. An der Günz freut man sich schon jetzt auf spannende Derbys gegen die Nachbarn aus Niederraunau und Günzburg. (zg)

SC Ichenhausen Laumer, Prünstner; Schubert (5/1), Unger (2), Walzcer (5), Englet (3), Marko (2), T. Hornung (8/2), F. Hornung (1), M. Hornung (2), Miethsam (1), Lindner (2), Yapicioglu (5), Schößler

Joomla templates by a4joomla  |  Impressum